Skip to main content

Kaffeepulver richtig dosieren

Kaffeepulver richtig dosierenDer Geschmack von frischem Kaffee ist einfach ein Genuss, allerdings hängt dieser von einigen Faktoren ab. Neben dem Mahlgrad vom Kaffee, ist auch die Brühzeit entscheidend. Aber vor allem die gewählte Qualität der Bohnen ist ganz wichtig für den Geschmack und die Bekömmlichkeit. Doch was gerne übersehen wird, ist die richtige Dosierung vom Kaffeepulver, denn diese hat starken Einfluss, damit am Ende der passende Geschmack getroffen wird. Wenn Sie zu wenig von dem Kaffeepulver verwenden, kommt ein sehr unaromatischer und fader Geschmack zu Stande. Wird dagegen zu viel eingesetzt, wird der Kaffee am Ende sauer oder bitter. Daher sollten Sie unbedingt einige Tipps bei der Dosierung von Kaffeepulver beachten. Dies mussten wir in unserem Kaffeevollautomaten Test erleben.

Die Dosierung unterscheidet sich von Kaffeebohne zu Kaffeebohne. Hier erfahren Sie mehr zu diesem Thema: Kaffeesorten im Überblick

 

Ungenaue Abmessung vermeiden

Wenn Sie frische Bohnen für eine Kaffeezubereitung kaufen, ist häufig ein Dosierlöffel vorhanden. Was zwar auf den ersten Blick einen positiven Eindruck hinterlässt. Doch sind diese Messlöffel viel zu ungenau, um den richten Geschmack von einem Kaffee zu bestimmen. Hier liegt der Fehler bereits im Detail, denn die Kaffeesorten können stark variieren in Bezug auf Dichte, Struktur und Größe von den Bohnen. Dadurch ist es möglich, dass bei einer bestimmten Sorte Kaffee deutlich mehr Gramm an Pulver zur Anwendung kommt, als eigentlich benötigt wird. Damit Sie auf Nummer sicher gehen können, ist es empfehlenswert das Kaffeepulver genau abzuwiegen und sich nicht auf den Löffel zu verlassen.

 

Das Gewicht ist entscheidend

Um eine sehr gute Qualität beim Kaffee zu erhalten, ist das richtige Gewicht entscheidend. Das benötigte Kaffeepulver können Sie daher am besten mit Hilfe einer Küchenwaage genau bestimmen. Dazu kommt es auf die jeweilige Sorte an und wie am Ende die Zubereitungsart erfolgen soll. Soll ein milder Kaffee zum Tragen kommen, darf eine etwas stärkere Dosierung vorgenommen werden, damit der Geschmack auch Aroma besitzt. Wollen Sie eine starke Kaffeesorte verwenden, sollte die Dosierung etwas zurückhaltend erfolgen. Doch hier können Sie durchaus etwas experimentieren, damit die bevorzugte Stärke entstehen kann.

 

Dosierung beachten

Kaffeepulver Dosierung beachtenIn Bezug auf die jeweilige Zubereitungsart, gibt es natürlich ganz unterschiedliche Vorlieben. Wenn es um den perfekten Genuss beim Kaffee trinken geht. Die richtige Art der Zubereitung hängt aber ganz entscheidend von der richtigen Dosierung vom Kaffeepulver ab. Ein Kaffee von Kalsbader Kanne benötigt dabei in den meisten Fällen etwas weniger Pulver als ein Kaffee von Clever Dipper. Wenn das für Sie nun alles etwas zu kompliziert klingt, kann dazu eine Daumenregel helfen. Damit der gewünschte Geschmack zu Stande kommt. Die SCAE (Special Coffee Assoziation of Europe) gibt einen Richtwert von etwa 60 Gramm bei der Zubereitung von Kaffee an und zwar auf einen Liter Wasser. Wenn dies nun umgerechnet wird für eine Tasse Kaffee ergibt sich darauf bei 200 ml ein Volumen von 12 Gramm an Kaffeepulver. Durch ein wenig ausprobieren ist es bereits nach kurzer Zeit möglich, dass Sie in der Lage sind, den Kaffee perfekt zu dosieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen